Preiswerte Nachhilfe für Schüler

Eine Unterrichtsstunde schon ab 5,50 €

Entscheiden Sie, ob Sie für Ihr Kind Gruppenunterricht oder Einzelnachhilfe organisieren möchten.

Kombinationen mit Gruppen- und Einzelkursen sind ebenfalls möglich. Individuelle Preise hierfür erfragen Sie bitte im Büro der Niederlassung.

Eine Doppelstunde*
pro Woche

  • 4-5 Doppelstunden* pro Monat
  • 89,-Monat
  • Kosten pro Unterrichtsstunde
    € 9,90
  • Gruppenunterricht
  • Zwei Doppelstunden*
    pro Woche

    • 8-10 Doppelstunden* pro Monat
    • 99,-Monat
  • Kosten pro Unterrichtsstunde
    € 5,50
  • Gruppenunterricht
  • Drei Doppelstunden*
    pro Woche

    • 12-15 Doppelstunden* pro Monat
    • 109,-Monat
  • Kosten pro Unterrichtsstunde
    € 4,05
  • Gruppenunterricht
  • Vier Doppelstunden*
    pro Woche

    • 16-19 Doppelstunden* pro Monat
    • 119,-Monat
  • Kosten pro Unterrichtsstunde
    € 3,40
  • Gruppenunterricht
  • Eine Zeitstunde*
    pro Woche

    • 4-5 Zeitstunden pro Monat
    • 129,-Monat
  • Kosten pro Zeitstunde
    €28,70
  • Einzelunterricht
  • Zwei Zeitstunden*
    pro Woche

    • 8-10 Zeitstunden pro Monat
    • 199,-Monat
  • Kosten pro Zeitstunde
    €22,10
  • Einzelunterricht
  • Drei Zeitstunden*
    pro Woche

    • 12-15 Zeitstunden pro Monat
    • 289,-Monat
  • Kosten pro Zeitstunde
    €21,40
  • Einzelunterricht
  • * Eine Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten, eine Zeitstunde 60 Minuten.

    Sparen Sie bei Kombianmeldungen

    Zum Beispiel
    1x Einzel + 1x Gruppe = mtl. € 199,-
    1x wöchentlich Einzel für 2 Schüler = € 89,- pro Person
    2x wöchentlich Einzel für 2 Schüler = € 159,- pro Person

    10er-Karte und Ferienkurse
    Gruppe € 15,-
    Einzel € 28,00

    Bildung und Teilhabe

    Das Bildungspaket macht es möglich!
    Kinder haben einen Anspruch auf das Bildungspaket, wenn Sie bzw. ihre Eltern
    – leistungsberechtigt nach dem SGBII (insbesondere ArbeitslosengeldII oder Sozialgeld) sind oder
    – Sozialhilfe nach dem SGBXII oder nach §2 AsylblG
    oder
    – Wohngeld oder den Kinderzuschlag nach dem BKGG bekommen.

    Und so geht’s:

    1. Die öffentliche Schule bestätigt, dass das Kind ohne Förderung das Lernziel nicht schafft.
    2. Sie holen sich vom Schul.team einen Kostenvoranschlag
    3. Sie stellen beim entsprechenden Amt den Antrag.

    Gerne helfen wir Ihnen auch bei den Behördengängen. Fragen Sie uns!

    Preiswerte Nachhilfe für Schüler

    JETZT KOSTENLOS INFORMIEREN!